Letztes Feedback

Meta





 

Ein paar alltägliche Tipps für die lockigen Haare

Jeder weiß, dass die lockigen Haaren nicht brav sind. Dort muss ein Balsam benutzt werden, damit diese leicht zu durchkämmen sind und nicht in alle Richtungen verstreut werden. Deswegen ist auch die Pflege von diesen von besonders großer Bedeutung. Laut den Autoren von stylexa.de, die mir bei der Erstellung von diesem Blog geholfen haben, stellen die Frisuren für lockige Haare eine der größten Herausforderungen dar.


Machen Sie Ihre Haare etwas heller als die natürliche Haarfarbe.

Das wird die Züge von Ihrem Gesicht weicher machen und wird Sie jünger aussehen lassen. Überhaupt, die hellere Hautfarbe gibt Ihnen eine wunderbare Ausstrahlung. Wussten Sie, dass in Frankreich das Prinzip verbreitet ist, dass man alle zehn Jahre die Haare einen Ton heller färbt. Mit den modernen Haarfarben werden Sie Ihre Haare nicht beschädigen (wenn diese gut ausgesucht sind). Manchen haben solche Inhaltsstoffe, die sogar sehr gesund sind.
Bei Haaren, die nach dem Färben dunkler ausfallen, als man erwartet hat, kann man sicherlich etwas unternehmen. Man kann in den Haaransätzen Olivenöl eintragen und dieses ein massieren. Am Ende werden Sie eine strahlende, hellere und überhaupt wunderschöne Farbe erreichen.


Außerdem ist das Olivenöl eine Maske, die einfach mit deren gesunden Wirkung kaum mit etwas Anderem verglichen werden kann.


Tragen Sie die Styling Mittel erst nach dann an, nachdem Sie die Locken gemacht haben. Die lockigen Haare „nehmen“ die Styling Mittel schneller und einfacher „wahr“. Mit dieser Vorgehensweise werden Sie deswegen 100 % ein besseres Effekt erreichen. Besonders bei den Stylingmittel für Eintragen von Volumen in den Haaransätzen dürfen Sie nicht sparsam sein, denn die Locken, die leblos hängen sehen einfach nicht natürlich aus. Und auch bei lockigen oder egal welche Haaren gilt die Regel: diese sollen mit lau warmem Wasser gewaschen werden, denn so wird die gesunde Struktur von diesen erhalten und dann sehen sie strahlender und gesünder aus.


Keine Spülung darf nur in den Ansätzen von den Haaren eingetragen werden. Sogar darf man bei fettigen Haaren gar keine Spülung  in den Haaransätzen eintragen. Am Besten sollte man diese der ganzen Haaren entlang anwenden. Durch diese Methode werden Sie die beste Methode erreichen.
 
Benutzen Sie die speziellen Shampoos für lockige Haare und auch die entsprechenden Haarmasken und Spülungen dazu. Machen sie das Beste aus Ihren Locken daraus. Es ist eine allgemeine Regel, dass die Damen mit lockigen Haaren, diese eher gerade haben wollen und umgekehrt. Doch denken Sie dran, wenn Sie natürliche Locken haben, dass dies der Traum von ganz vielen Frauen ist!


Deswegen machen Sie das Beste daraus.

Die Kosmetikindustrie hat viele verschiedene Wege gefunden, die Schönheit von Ihren Locken zu fördern. Benutzen Sie diese und Ihre Locken werden strahlend, leicht zu kämmen und wild, aber im besten Sinne dieses Wortes sein. Benutzen Sie das, was Ihnen  Gott gegeben hat, um wunderschön und absolut einmalig auszusehen.


2.4.13 08:08, kommentieren

Werbung


Was sind eigentlich die schönen Haare?

In diesem Jahr sind ganz viel Frisuren mit sehr langen Haaren wieder modisch. Das kann man klar anhand von den Tendenzen, die auf Internetseiten für Frisuren und Styling aufgelistet werden sehen.


Doch damit kommt eine große Herausforderung für die Frauen – wie erhalten sie deren Haare gesund.


Was sind eigentlich die schönen Haare? Ich fange lieber damit an, was diese nicht sind! Die schönen Haare sind nicht fettig, sie sind fest und stark, sie haben Glanz und sie sind dicht. Das sind die schönen Haare.

Und das sind die schönen Haare nicht nur für mich, sondern für die meisten Menschen auf dieser Welt. Ein wunderbarer Beweis dafür ist der erfolgreiche Verkauf von allen Arten von Produkten, welche die Haare genau in diesen Zustand bringen. Das sind etwa die Shampoos gegen den Haarausfall, gegen Schuppen, gegen den fettigen Haaren. Dazu kommen die Masken und so weiter. Doch ich glaube, dass es sich hier um die Entfernung der Symptome und nicht und die Kur von dem Problem handelt.

Glauben Sie wirklich, dass die gute Ernährung wenig Einfluss auf die Schönheit der Haare hat?



Zu meiner Überraschung glauben dies sehr viele Menschen immer noch. Sie sind der Meinung, dass man alles in diesem Leben den Genen zu verdanken hat. Wenn diese nicht stark sind, dann kann man gar nichts wieder gut machen.

Doch das stimmt nicht, denn man sollte unbedingt auf das gesunde Essen achten. Das wird Ihnen jeder Friseur sagen! Sie können damit anfangen, dass Sie mehr Keratin zu sich nehmen. Wenn Sie viel Fleisch essen, dann sollten Sie mehr Hähnchen verzehren. Wenn Sie Vegetarier sind, dann sind jede Art von Bohnen für Sie gut und gesund.


Wenn Sie keine fettige Haare haben wollen, dann sollten Sie auch nicht zu viele fettige Speisen essen



Verzichten Sie auf den roten Fleisch so viel wie es geht und versuchen Sie auch noch dazu, das Frittiert auszuweichen. Denn dies ist nicht nur für Ihre Figur, sondern auch für Ihre Haare ganz schlecht. Es ist eindeutig kein Zufall, dass oft bei fetten Menschen die Haare ausgefallen und nicht sehr schön sind. Allein ist das kein Grund aber das fettige Essen kann diese ganz unangenehme Tendenz ziemlich viel verstärken.

1 Kommentar 25.3.13 15:38, kommentieren

In sieben Tagen perfekte Haare - das geht!

Es klingt für Einige vielleicht unglaublich, dass man innerhalb von einer Woche den Glanz von den Haaren wieder gewinnen kann, doch das kann wahr werden! Die strahlenden Haaren machen immer einen guten Eindruck. Sie ziehen den Blick wie eine leuchtendes Schein um den Kopf herum, stärken das Selbstbewusstsein und sind eine Quelle von guter Laune.

 

Wissen Sie, dass die Haare, welche die Schulter erreicht, bereits um die 500 Wäschen hinter sich hat.


Es ist absolut normal, dass sie an Ausstrahlung und die Elastizität verlieren. Die äußere Schicht von den Haaren besteht aus kleinen Schuppen. Bei den strahlenden Haaren sind diese fest und sie bilden einen Spiegel, das das Licht abspiegelt. Wenn doch die Haare nicht ordentlich sind, sieht das Haar leblos und nebelig aus.

Alle Produkte, welche das Problem mit den zersplitterten Spitzen zu lösen versuchen, kleben zeitweise die Schuppen auf. Deswegen, wenn Sie ein paar Monate keinen Friseursalon besucht haben, warten Sie am Besten nicht mehr ab. Der einzige Weg, dass Sie die abgesplitterten Spitzen weg kriegen, ist, dass Sie Ihre Spitzen abschneiden und dann diese immer mehr zu erfrischen. Lassen Sie sich von einem Professionellen für die Technik des Schnittes beraten.

Die Sache ist diese, dass die Stufenweise geschnittenen Haare besser glänzen.

 

 Die Friseure beraten, dass bei dem Waschen die Haare erstens mit warmem Wasser gewaschen wird. Danach muss man etwas Shampoo in die Hand nehmen und in die Haut mit zarten Massagebewegungen eintragen. Spülen Sie, bis nicht sauberes Wasser anfängt zu kommen. Versuchen Sie es, jeden zweiten Tag Ihre Haare zu waschen.

Die Feuchtigkeit spendenden Maske ist gut für alle Arten von Haaren, doch am Meisten, für die gefärbten, trockenen und die leblosen Haaren. Sie können auch eine Spülung mit einer intensiven Wirkung benutzen, welcher die Elastizität von den gebrochenen Haaren zurück bringt. Dieses Produkt, im Unterschied zu den einfachen Spülungen, bleibt länger auf den Haaren.

Die neue Farbe auf den Haaren bringt immer Frische und die richtig ausgesuchte Farbe verleiht den Haaren ein gepflegtes Aussehen.

Damit die Haare glänzen, muss man es lernen, dass man die eigen Frisur richtig macht und dass man es schafft, wenn es nötig ist, diese alleine zu machen. Nach dem Waschen kann man die Haare ausbürsten, damit sie schnell trocknen. Tragen Sie Schaum und kämmen Sie durch.

Wenn die Haare dünn sind und deren Form hält, tragen Sie Schaum nur in den Ansätzen, damit das Volumen hält.

 

Wenn Sie diese an den Spitzen eintragen, werden die Haarstreifen nur hängen. Die Gesundheit von dem Haar ist mit der Art der Ernährung verbunden. Sie müssen vielleicht Ihr Menü neu einschätzen. Sie müssen mehr Produkte essen, die Eiweiß, Fleisch ohne Fett, Pilzen und Fisch haben. Essen Sie mindestens 600 Gramm Früchte pro Tag. Die Haare brauchen viel Vitamin C. Erhöhen Sie den Anteil von den Vollkornprodukten. Müsli und Nudel sind reich an Vitaminen. Diese müssen Sie ebenfalls essen. Das alles braucht man, um einen Glanz in den Haaren zu erreichen. Essen Sie regelmäßig. Das leblose Haar spricht für die ungenügende Zunahme von guten Nahrungsmitteln.


 

17.2.13 22:51, kommentieren